119 Taiji Qi Gong

Wo >
GSS-Halle 2
Wer > 20 Teilnehmer Jahrgang 7 - 13
Wann > mittwochs, 9. & 10. Stunde
Leiter > Frau Arnold

Qi Gong beinhaltet uralte Chinesische Körperübungen, die durch Konzentration der Gedanken und durch die Regulierung des Atems die Leistungsfähigkeit und Gesundheit fördern.

Taiji Qi Gong vereint die Bewegungen von Taiji Quan (Schattenboxen) und Qi Gong. Und ist leichter zu lernen als das reine Qi Gong. Der Ursprung des Qi Gong liegt beim Mönch Bodhidharma, der im Shaolinkloster in Honan (China) die Mönche Kung Fu und Qi Gong lehrte. Heute ist das Shaolin Kung Fu ein Idol für jeden Kung Fu Schüler und eine wichtigsten Säulen dieser Kampfkunst ist Qi Gong.

Wir wollen die 18 Bewegungsübungen des Taiji Qi Gong erlernen und praktizieren und so wie damals die Kung Fu Schüler im Shaolinkloster unsere Konzentrations- und Leistungsfähigkeit fördern.